Die Geschichte der Fliegenden Festung Boeing B-17

Die B-17 „Fliegende Festung“ war bestimmt eine der wichtigsten Waffen des Zweiten Weltkriegs. Die Entstehung, die Versionen und die Einsätze werden detailliert geschildert. Zur Artikelübersicht Die 8. Luftflotte sollte für Tagesangriffe auf Ziele in Europa eingesetzt werden. Diese Angriffe sollten mit Fliegenden Festungen ohne Jagdschutz in großen Höhen und in dichten Pulks durchgeführt werden. Der […]

Weiterlesen

Interflug-Spezialflug und Großhubschrauber

Jahrzehntelang wurden in der DDR große Hubschrauber zum Aufstellen von Masten, Montage von Antennen oder zum Transport von sperrigen Lasten verwendet. Eigene Großhubschrauber konnten nicht gekauft werden, sondern wurden von der sowjetischen Aeroflot gechartert. Zur Artikelübersicht Eine Vorführung der Mi-10k am Flugplatz Berlin-Schönefeld im Juni 1967 zeigte die großen Möglichkeiten für die Weiterentwicklung des Kranfluges […]

Weiterlesen

Spionage-Chipmunk der RAF über Berlin

Während der Zeit des Kalten Krieges war Berlin mit Sicherheit die Hauptstadt der Spionage. Die gesamte Stadt befand sich von kurz nach der deutschen Kapitulation 1945 bis zur Wiedervereinigung im Oktober 1990 unter der Kontrolle der vier siegreichen Alliierten des Zweiten Weltkriegs. Dabei unterstand der Westteil den USA, Frankreich und Großbritannien, während der Ostteil von […]

Weiterlesen

3. Oktober 1942: Der erste Flug in den Weltraum

Von Peenemünde an der Ostsee aus startete vor 75 Jahren die erste Großrakete der Welt zu ihrem ersten erfolgreichen Flug. Dabei drang sie bis in den Weltraum vor. Wie kam es zur Idee der Fernrakete und wie verlief die Entwicklung des Aggregat A4, der Rakete, die im Zweiten Weltkrieg als „V-2“ bekannt und berüchtigt wurde? […]

Weiterlesen