FliegerRevue X 49

JFIF;CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v80), quality = 90 C     C   " }!1AQa"q2#BR$3br %&'()*456789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz w!1AQaq"2B #3Rbr $4%&'()*56789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz ?>iyYjZju{w=Io.ՈeNO%FIŶZDhr05ʴhe0߻XVz-B+-Vk]:In[@KWb'VZ<+?k+t6,|nGeFRdwIjך|ͺXyGw;? 9Mjy;JtG-[$*R5n|/<}֡?Ҧ$U3 ΏW=@Ӏry!z8#篭RHy⤂&/^#\sV'11#@ q݄q屓Q1w7' 3IJnl`y >X1(n .:ӓP9"b 0ܡj=5 #!n0=.DM y!/  S y54͎9@'*{P=Q]/|CY(Cw-4?N [:I%l8O09^oZw/KmAJ0TvI#hHsY~bQ@B ?61O@ᕏC#8Xz=f][y@}V`(xYדlSMSBn;8onZ$bvRWzͼ4k7gH@x)Ud-SG"g1bVIA434Eo MK uxEnZvqP&Sjռ\GjeY[f%{}(Ϝ=(Dt)EM9qq+b=>(,(YFOָ+∃k6iGQ]i';Fٯ.WF+FI|Roh‹*F`5]dا*%zi(쌉%`9'NGݓzrq[x0"$$enetkP\:{PޥrqQBYNހTb'@H$zr_Z'm͸ V0:Eշ9t'qVu;SgCfjsĐ0s[XFԮb8mVw-WEakU^~u"Fk&YB(,goaU%,>^kU~QZ!!$NߘՔ TLv*y-&MGzu{^s ?RdX7GI{dVk7]m3\r9:GZq ƒ0hS0v~GY%8`דx[wrn?Ā}{5h;ҵ2LmnIǓq;(#56 UHf -ԌzKdP֓1\66q:ooB.nP$zmuVot|m(5C#ipdoz5q7s-:]g6щ|;JMҍ$''5)XA9\\L5M;`=3ۚ;K}M`pB99>"iwoqɵnkKRƣܼZjGh;{\WΰjWpN}jIڔ-3pq]WmA0 ~;DKs k_OM7q<"?΀= ,R1Xڤ7<ip1UOxEKsr`EmEz?ggU s\.2U4;5toǥZCgX2 w=M_MNtsΑ*p}M7#W],Ⱦd`,a޻vڮoS^e@iK Lݥ4|um!5-RI 9np,NO=y叮+9lbIAwnr^ nU|< 5Ƨ*hz/Ѷl6A0ssݘ$h$YP1ZKD.4Dke=BGp:-;4DJFM,geRg ޤ䶸ߐTv]]7g($:([5>P h5f!F~3/ {{hC$~U=_Q6z&KU bjsW\[ʳBfi.@V$>1>ϡFXdO oEޚ2#Hs r~-$4XGf?q\g(l/oHVGoc^|Nd{sVtJ6`vYn8I8ހ6</s#*ʌ-Ԥqg-ku_E:KICI:"_1=>|/'mIy Dŕs+K~ ڛKmT_0q}4id*]k<ܓjtS2-=` VҺi"0b?қS~ 4c88W,%SIQNv-26Nv@ H7 =kCcvZY6VgrOz4V?6(4_ smⷛ@eҾ8!ȎIQOƼ8E֯$,:ך|HMLj, Q’IOo߇,l%apO>:Z5ov=kkz۪d'_'{|NĪqƿs=nk y"}~9"|!Émg^a!$b xZ/=ukd< 4_E_^JPv+J/E>xEkʨ?ǣɣiD,2`ݔOzоk"~Ua8>`1=S7t}O(!n _Ҵ{H*7l+mmt`1%Gz }cqڍ@v9=&kLuĖJVT!L[{3'"-24 }ʏknv[ֿ4{ d_I=r_}@%8&9TE;u]-ZvڼLB\yQ g_(i!Ώ}zuܖ %ScܑP E|Ej@߲͑O&ۛkQAi 2T`O͎3^a]*mwGNsR\y/, V, #۷F_>:eԮ$W.ywd| ׶*_z.k.f[6 }:rg߆.1.>~\|JDt[sics, Zܓ,}siw.:~|MLkB(oKHh31#NR|cm&ZǩHxtQ"ucz O~'5mx'Pӡ{=Nr ٶC#G/~#֥fVCe]>Ks>/ш"8'ҟw2=Rm[{k?_2\%mQyR#qӶE?zWfi&WYh\0 #nA\}c;Y"jSj9V; EggS]2%_Ȇ)dB3=gRi[Zi<=)tE~exYZi̞_Lo'sGRiuY.㴸[ rX c\|-5IKYIf3U r\JжM'R x㽚_4c|79c;xOO}?AtS՟O,n9veؠ3Zra׿OR^^ONq _4^z-}BWl\[ 28s=> Kuy^g=Gdxo|\$eޟu,L#6xոTG& i:8n_>CU*qC]%?w{Y#8*I)ceӾ;۝ڦW]qO8 vGE.IW%և"U$G0(<ӦU.w qUe\_OҫwM|U@Y$8TT۹\n' tj1kp s"S,տg{ &__ X5 T<3Ϳl>~|!pڠACW z㮵^@YcK}}k=SsZx~T2"vَ7nwGKxOFּY}x6R_[ƆDEv 8$gb=ĿM?z=P`(`{`Lkwu€8w<'Kd2!Ub3?ׅt>=e{qeKpzJqٳڻ=nbch*2$ h'=4pH# JBwgQL/:ͨ\]9F!mqfPoؼKyoߟiYx~e,cv9#x(Rmtv`(]fݷ l<=W~k4hMBѯ, n$3sEt? %ּ{vCT})!", ,˴ !滏?dfxI6Etiw XҀ>g|Tӯmo{{F*pqAW<-g|DMڽڭ/uqtIx'@~kZw3hZ-l-fAw':/>u]-w'Amݏ."ިR #?J׏&?cT4K{b6K&\`aF+|7mNh:YjX} dUYlq .{zva&\]idqerrm {r=E5?Q.Ư!&ݡz9 ?{ߎ+%y;B k(Bc A{זKc7Fcalô)Lc=MsW:&a?Z低4Pȸx~VNΐܶA/*āxcMj?һOQ[}6Cyu⍛޿H޾rlV%[5R) MF7 o>U+Ik_hbg0D];r(h:O5'4WlS,z w^J_w_-i/«xYyHv#_w j~"|ȷ]6V<;x[sشIW˓HVqnsB@Y΍&_ kھ[oij18% #g3࿎ õ I]}zy?it&  ߃04+Q9 @Fk;w麞o^g\K!$קn<3~9VbKT8I%P1V=z xuk Ǭ^'5x+;KQi%loqV5&)77kI\M\xg_>"<y3đ>v&EU6o>qۏdMSמ{44`1+|$ieP-Zv$"T o3ɺhv溚 qƺHd+*Fc:h?tѿ`)f.d"7U++SV:t%i|H?%؟WĿoj$[lj{_ß :khvRoH FMTHĒ@POҽ{͏(Z=$M{Jӧil ,_'$ְ>)G@Pb~.x߯/TnouYfvYd%$IxBL6>PxzEj袀$NPZ( (m

Aus dem Inhalt der FliegerRevueX 49

 

Messerschmitts Jagd nach Geschwindigkeit

Vor 75 Jahren begann mit dem Flug der Heinkel 178 das Düsenzeitalter. Kurz zuvor hatte Ernst Heinkel mit einem Propellerflugzeug den Geschwindigkeitsweltrekord nach Deutschland geholt. Willy Messerschmitt führte seine Me 209 ins Rennen, um diesen Rekord noch zu übertreffen. Das Aufkommen des Strahlantriebs fiel nicht zufällig zusammen mit dem Erreichen der Leistungsgrenze des Propellers.

 

Eine Vampire-Geschichte

Als erstes Düsenflugzeug wurde die De Havilland Vampire von den österreichischen Luftstreitkräften 1957 beschafft. Schon ein Jahr später mussten die Düsentrainer die Neutralität des Landes verteidigen – gegen amerikanische Transportflugzeuge.

 

Kurierflieger im Fieseler Storch

Der Fieseler Storch gilt bis heute als das beste Beobachtungs- und Kurierflugzeug überhaupt. Der junge Polizist Josef Kolmer konnte sich seinen Traum erfüllen und wurde 1939 Flugzeugführer zuerst im Heinkel-Bomber. Nach einer Verwundung flog er in einer Kurierstaffel auch den Storch. 1943 kehrte er von einem Flug über dem Mittelmeer nicht zurück.

 

Spanischer Storch fliegt wieder

Liebevoll wurde ein Fieseler Storch eines spanischen Besitzers in Deutschland flugfähig restauriert. Die Maschine trägt jetzt spanische Markierungen. Bilder von der Restaurierung und des ersten Fluges zeigen, wie hervorragend die Arbeiten gelungen sind.

 

Sowjetische Rekordflüge der 1920er- und 1930er-Jahre

Rekordflüge waren in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg für alle Länder ein wichtiges Mittel, die Leistungen ihrer Luftfahrtindustrie zu demonstrieren. Dies nutzte besonders die Sowjetunion zur Darstellung ihrer Errungenschaften nach außen und nach innen. Spektakuläre Polarexpeditionen und Langstreckenflüge brachten der UdSSR Anerkennung auch im Ausland ein.

 

SAS – Passagierverkehr mit B-17-Bombern

Unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs setzten die Skandinavier ihre Vision vom gemeinschaftlichen Flugverkehr durch Gründung des SAS „Scandinavian Airlines System“ um. Aus Mangel an verfügbaren Transatlantikflugzeugen begann der Fernverkehr mit umgebauten B-17-Bombern.

 

Fliegende Schmugglerware

Der Aufklärer Zeppelin LZ C-II war das erste Ganzmetallflugzeug der Schweizer Fliegertruppe. Insgesamt 19 Maschinen aus Überschussbeständen der Zeppelin-Werke Lindau GmbH ließ die Fliegerabteilung 1919 in einer Nacht-und-Nebel-Aktion an der Entente vorbei ins Land schmuggeln. Um nicht als Käufer aufzutreten, strickte die Armee ein dichtes Netz von Strohmännern und  Scheinfirmen.

Aktuelle und ältere Ausgaben jetzt direkt beim Verlag bestellen.