Saab wird 75

JFIF;CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 90 C     C   " }!1AQa"q2#BR$3br %&'()*456789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz w!1AQaq"2B #3Rbr $4%&'()*56789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz ?$@ѷzޫE&-BM|=XVï5,w aҒwcۜTdsPYI =:dwp5l/4ȣwZALsY $^\,S[BOn-pcZ"FeR84Ps&xQWmj`}]{WE5|pE=:V@QsZ/ӵ[ ZDf(ÎSԋ#L`ڴF.suc^‹1ɉG*sVڷ *>:BY 8\)uaBIElf7=1ZVqpCZ$Cccl Ҵmf%i@aҦ61<+d,q+1I1RusEXMu5iQPu󩼒#P.jĄc}JRgڪܫblt5$8Nj+)U1@=*G|c֝s&.SRf9t0)Qa L>ލQ]ǝR*ZZ0t殭Aw?~Եo?iZ8 1c`k^]R8˺$;p:W7#[s'Yz:ToF\@ַbmrs R,aG8˃ ~%=Iը p7dr2+E.4ؒ.~T.CFl(/17b8%|To't/[(\i3f^+G dFU.RvnjB镒pHۆ['Y.L`:Pʶ6 ^w*p ز1>g֪R@lA@LZH]7׏;M;+\o ֞apj)Y $9 V䌘?8?Z118h$4VàSb~CxrCNn2q޾ro;;gϥ9fC֣}+*ǘiff.c2?:5o3ζ/X1nq߸*[3?nݪCiLJgL %9k|'~7#ydԧvy\c]}K/"m<1 [xp h dBI*BL"f,"$.m˞9ְm-w5I#Gi5[7Kt?)$_ǿS(|x0OzY&m˰sOa۱_Z}՜Ѷq}A.ï^LễR1 q?yfsQFՎsd2`] i5+,0f;飗FA$nRq\g 6Wf3p MQj=Qw[Xb[}1^À+K!+>xY]$<JIۜҶ˚+CV `v鵫/X, .KEG'3cN=):S)rq“Pی):)- }&)vmCccװ#ð֦$9 PЖ7S=¦A Ueu?[iZfӴ'%;I󬐟NGit@Ү^wKsۣCahp\,dq㏦+#TrErv'y@h)К!hf"#$^F8~G~k~!|̭cb.#H(f, <ǵrY|=k6H˕`:'>k{X\nz01G?^i]FVnǣ͗+]g^4Rx1d[iW z~ڈ UY,ظ<rp_^Ckn VҴ徆L:mͭˍҮPAV=x!%2-'ͫtBxS#ķ hڶdmp ckwz<]%E6  *1@U@nW7.miCFl>p?\m)-wO!kgsXxKƿ.]_^|JdV*Gxʎ1ny$a;{?捎hY\tHl𖛩In^a ^Miz7Px~TaUAh3Oi3I3fC#285xKiGcmKHHagkѼ !W??7+}4(n |cj-S'=u}89^Y5|u5 PLQ=jVsG$2(*38{Ox/5~ɞ\xRf`?1)o<<7[Yu _V|CVͷxYm܁nXuv?]okQ%6c;G=W=p+7g :?# ''+x} ZVd@[ʋˮh>SԦ)4";* <F3>Ӗ#ҽ_w|O}ؼ0BlOu*>|AGh2p& =~Ц1m} Ƨ,xjXm"wH ޽_~'?uw{b K#eG@ 4_)v*`P#gA$'POozGIx:;bFdJxy@} Q2@?)%qYc-QE08k,g?\J;`??t˞*ҬEij/3c$~5. *={՛k,Cܢ?Tݵel4$f8Uw{,GN3C!;d08_Mmn \L#ra| CtR@@vk8haӾzgm&YF$J4\ҾxS :.w3h90N3ޫE:2.+$:^j A8zVExHl"7r[dsНMz'bo^"Wm$hjz/~>g+?fFᵻ˷׼U$e>*8)'cҩBRwLNQH 0O-W['|=宥DGmzI'@=B+!xGrqڳ5x9i0"+;xHPƊ]I7Qdָt3e<VtsTtB7'ȱ͗qj 4rqe~xlx3HsQéKzu VUīV-cҾkJY(9e|E" }=nigBievOyɤm_\i9#Qy ǎ[Ua;bm%|uj[3T;]]'I +TkM 2*֞OynBQH^hfAg N?ƮxYB\;0"GX#wje򨇌bl튵RwKc/H$93k^ٰ.VpI?[>eAӁV!Ն\7ď]Z[sUKAmf'?t'1{?y5GVǫ3'cYr ZZ,*_9and s:.仏tp2s'ٝ-4?{+UȼjR>F1bm* MZ؇恙BV{Իl>-ldZ4KJZ۷fs\lqM/dA|)B i7D:X'G<ι>}Ä>iUs[NjAfVga$#<"SHr[r;V]͌enb1俷զAV>/3\r*ܞVԯd3Ņ|A>mW8w%X2}7UВ '/jQOtRg4!Y&i!\PMZIm9vE3IpAVVBɏY^ѣft9`R0_ҬޭAi6Ad<״ xL{9L=GX_C,Kzf-6S{7HcD* F7q]T)QO)V] x 6Zmb"}85cJ@2@'Q>`@ kٙ[ Y{9סT# Ãq^G3 q7fs){~4ڌy.zqQ(<7s^RRJ.ާ" F)*}F?Oh1* Q\ЈqqJ(Ər\MQT%ne_ƛ>`|E#hh38_kV;w|?hvms7?llsEd.޵mQEU i+JٵRyEjbAp:֦\H;vELٲ䈗#QEjAVBy N֊*@. G=_b$'9QMn c&u(Saab wird 75

Wenn man an Schweden denkt, dann fallen einem spontan fünf Dinge ein: Pippi Langstrumpf, der Nobelpreis, Ikea, Volvo und Saab (die Reihenfolge ist zufällig gewählt). Letztere feierte in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen mit einer großen Veranstaltung auf dem Flugplatz Linköping-Malmen,wo auch der Hauptsitz des Technologiekonzerns beheimatet ist. Dort befindet sich auch das Flygvapen Museum, welches ein Muss für alle Freunde der schwedischen Qualitätsprodukte ist. Das Museum betreibt nicht nur die einzig noch flugfähige Saab B17A, sondern ist seit geraumer Zeit mit der Restaurierung einer B18 aus dem gleichen Hause beschäftigt.
Saab hat in seiner langen Geschichte über 4000 Flugzeuge gefertigt, und dabei so legendäre Maschinen wie die J 35 Draken hervorgebracht. Dass diese Firma aber viel mehr auf dem Gebiet der Luftfahrt geleistet hat, als man außerhalb Schwedens vielleicht vermuten würde, kann man anhand einer Betrachtung der 75-jährigen Firmengeschichte schnell erkennen.
Wie kaum ein anderes europäisches Land (mit Ausnahme der Schweiz vielleicht) hat es Schweden in den letzten 200 Jahren verstanden, sich aus allen militärischen Konflikten durch eine geschickte und umsichtige Neutralitätspolitik herauszuhalten. Diverse Historiker sehen dies heute zwar etwas differenzierter, der Erfolg, in keinen der Kriege der letzten beiden Jahrhunderte hineingezogen worden zu sein, rechtfertigt aber mit Sicherheit das eine oder andere Zugeständnis, welches die schwedischen Regierungen im Laufe der Zeit auch sicherlich gegen ihrer Überzeugung machen mussten. Ein Stützpfeiler dieser Doktrin war eine moderne, schlagkräftige Armee, ein anderer…