Deutsche Luftfahrtspezialisten in der Sowjetunion 1945-1954

Im März 1945 erfolgte die Gründung einer sowjetischen Sonderkommission zur Aneignung der deutschen Errungenschaften. Speziell zu Fragen der Luftfahrtindustrie arbeitete die Sonder-Hauptabteilung des Volkskommissariats für Luftfahrtindustrie (NAP) unter Leitung des bekannten Flugzeugkonstrukteurs und Stellvertreters des Ministers für Luftfahrtindustrie Alexander Jakowlew. Die Arbeit begann mit der Entsendung mehrerer Gruppen sowjetischer Spezialisten und Wissenschaftler. Sie folgten den […]

Weiterlesen

Ohka – Japans bemannte Raketenbombe

Das japanische Raketenflugzeug mit der Bezeichnung MMXY7 wurde als Waffe zur Verteidigung der Küsten gegen Invasionsflotten geplant. Dazu sollten die Maschine von einem Trägerflugzeug in Zielnähe getragen, dort abgeworfen und mit eigener Raketenkraft vom Piloten in das Ziel gesteuert werden. Drei Feststoff-Antriebssätze waren vorgesehen, die entweder nacheinander oder, wenn das Absetzen vom Mutterflugzeug sehr nahe […]

Weiterlesen

Vickers Viscount: Eine neue Generation von Verkehrsflugzeugen

Der Entwurf der Vickers VC-2, Typ 609, wurde mit einem Vertrag vom 9. März 1946 zwischen dem britischen Luftfahrtministerium und Vickers festgeschrieben. Das Ministerium wollte die Ausrüstung mit Triebwerken von Armstrong Siddeley, dem Flugzeug wurde darauf der Name Viceroy gegeben. Doch die Prototypen und spätere Serienflugzeuge wurden mit dem leichteren und leistungsfähigeren Triebwerk Rolls-Royce Dart […]

Weiterlesen

Die Luftstreitkräfte des Libanon (Teil 1)

Alle Länder, die gerade unabhängig geworden sind, geben sich zuerst eine eigene Fahne, eine Nationalhymne – und eine eigene Fluglinie. Und um mit den Muskeln spielen zu können, auch eigene Streitkräfte, am liebsten mit eigener Luftwaffe. Die Streitkräfte des Libanon wurden im August 1945 gegründet, 3000 einheimische ehemalige Soldaten der vichyfranzösischen Armee bilden den Kern. […]

Weiterlesen